Forex Nachrichten

US-Dollar Hängt vom Verbrauchervertrauen ab, Wenn die Virusfälle Steigen

US-Dollar hängt vom Vertrauen der Verbraucher ab, da die Zahl der Virusfälle steigt. Berichte der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) über die jüngste Ebola-Virus-Krankheit, bei der in Westafrika über 8.000 Menschen ums Leben kamen, haben die Besorgnis und Angst der Amerikaner erhöht .

Die Befürchtungen wurden durch die Nachricht geschürt, dass viel mehr Menschen daran sterben werden, wenn sich das Ebola-Virus weiterhin schnell verbreitet. Laut CDC gibt es keinen besonderen Grund, einen Anstieg der Fälle zu befürchten, da die meisten Virusfälle in Krankenhäusern auftreten.

Mit zunehmender Anzahl von Amerikanern, die in den USA leben, wird die Besorgnis über diese Arten von Krankheiten immer wichtiger. Mit einem Anstieg der Influenza-Rate haben die Menschen Angst, sich mit dieser Krankheit zu infizieren. Es gibt keine Todesfälle durch Grippe, aber jedes Jahr werden Millionen von Menschen krank und ins Krankenhaus eingeliefert. Viele befürchten, dass diese Krankheit weit verbreitet sein und alle Amerikaner betreffen wird.

Wir können nicht sicher sein, ob eine solche epidemische Krankheit die USA treffen wird. Was wir jedoch wissen, ist, dass Grippe und Influenza über die Luft übertragen werden können, einschließlich großer Entfernungen und Flughäfen. Wenn wir einer durch die Luft übertragenen Krankheit ausgesetzt sind, ist unser Krankheitsrisiko höher als wenn wir nicht mit dem Virus in Kontakt gekommen sind.

Die Nachrichten über Virusinfektionen aus Flugzeugen haben Betroffene. Grippeähnliche Viren können sich verbreiten, wenn eine Person von ihrem Heimatland in ein anderes Land reist.

Die Leute sollten wissen, dass einige Viren wie das, das die Erkältung verursacht, das Gefühl haben können, an Grippe oder Erkältung zu leiden, aber sie können auch ernsthafte Probleme verursachen. Die Grippe dauert nur drei bis zehn Tage, aber virale Erreger wie das Ebola-Virus können Sie mehrere Wochen und Monate lang krank machen und zum Tod führen.

Einige Leute denken, dass Gesundheitspersonal, das in Krankenhäusern arbeitet, vorsichtiger mit dem Kontakt zu Patienten umgehen sollte. Sie befürchten, dass das Ebola-Virus sie durch die Luft erreichen und infizieren könnte. Es gibt jedoch keine Hinweise darauf, dass die Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitswesens in Krankenhäusern in Gefahr sind.

In Bezug auf das Risiko, dass die Öffentlichkeit diesem Virus ausgesetzt ist, ist das Risiko für Beschäftigte im Gesundheitswesen minimal. Und das Risiko für die Öffentlichkeit insgesamt ist vernachlässigbar, wenn man bedenkt, dass die Krankenhaussysteme in allen US-Bundesstaaten über die notwendige Ausrüstung verfügen, um mit diesen Infektionen umzugehen.

Die CDC hat empfohlen, dass die Reinigungsprotokolle für Krankenhäuser jederzeit eingehalten werden und dass alle Organisationen des öffentlichen Gesundheitswesens die Gesundheitsbedingungen in ihren Bundesstaaten genau überwachen und die Empfehlungen befolgen. Wenn möglich, hat CDC auch empfohlen, die Öffentlichkeit zu informieren, wenn das medizinische Personal mit Patienten arbeitet.

Die Menschen sollten auch informiert werden, wenn Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitswesens Fieber, Husten und andere Symptome bekommen. Es ist wichtig, dass jeder über seine Umgebung informiert ist. Die CDC hat empfohlen, dass alle Schulen Plakate in der Nähe haben, um die Schüler daran zu erinnern, sich der Möglichkeit eines Virusausbruchs bewusst zu sein.

Diese Art von Ausbrüchen kann jederzeit und sogar an Feiertagen oder in Urlaubszeiten auftreten. Da das Virus nicht in der Luft ist, können Menschen in überfüllten Gebieten, in denen jeder betroffen sein kann, dem Virus ausgesetzt sein.

Menschen können diese Art von Virusangriffen verhindern, indem sie gut hydratisiert bleiben. Seien Sie sich der Symptome bewusst und vermeiden Sie es, die Infektion auf andere zu übertragen.

Ist der US-Dollar vom Verbrauchervertrauen abhängig? Die meisten von uns sind etwas nervös wegen des Ausbruchs eines Virus dieser Art. Wenn dies in den Ferien oder in den Ferien geschieht, sind wir möglicherweise etwas besonders vorsichtig, und es stimmt, dass die CDC der Öffentlichkeit einige Leitlinien zur Verfügung gestellt hat, um sie bei der Bewältigung zu unterstützen mit dieser Art von Situation.